Kloster Eberbach

Jubiläums-Stammtisch

vom 14.04.2018

Zum 150. Stammtisch des Rheingauer Weinkonvents begaben sich die Teilnehmer auf geschichtsträchtigem Boden im Brentanohaus in Oestrich-Winkel bei Weinen aus dem Weingut Allendorf.

Auch die Rheingauer Weinprinzessin Alexandra Unger war dabei
Auch die Rheingauer Weinprinzessin Alexandra Unger war dabei

Seine Feier zum 150. Stammtisch beging der Rheingauer Weinkonvent im Brentanohaus in Oestrich-Winkel mit Weinen des VDP-Weingutes Fritz Allendorf. Heiko Sundermann, der seit 2013 gemeinsam mit Karl-Heinz Horcher die Stammtische organisiert und begleitet, begrüßte eine stattliche Anzahl von Konventualen und Freunden des Konvents zu diesem schönen Anlass.
Heiko Sundermann ließ die Geschichte des Stammtisches, dessen Beginn auf das Jahr 2005 zurückzuführen ist, Revue passieren und freute sich, in der Runde auch Peter Oehmichen, der gemeinsam mit Hannelore Mehl von 2008 bis 2012 dafür sorgte, dass jeden Monat ein Treffen in einem anderen Weingut stattfand, begrüßen zu können. Vorher traf man sich dreimal im Jahr im gleichen Weingut. Entstanden war die Idee des Stammtisches auf einer Weinreise nach Südtirol und wurde anfangs von den Weinfreunden Feldkamp, Zerbe, Presber und Hirschmann in die Tat umgesetzt.
Bis zum 150. Stammtisch seien 124 Weingüter besucht worden, solche von VDP-Winzern genau so wie die kleiner "Feierabend-Winzer" im gesamten Rheingau. Auch ein Ausflug nach Mainz wurde einmal unternommen. Überall habe man Winzerinnen und Winzer angetroffen, "die mit Leib und Seele den Wein, den wir so gerne genießen, für uns abfüllen". Das eine oder andere Mal waren auch Rheingauer Weinmajestäten mit von der Partie.
Dann erhielt Max Schönleber das Wort, um durch die Weinprobe zu führen. Er erläuterte nicht nur die Philosophie des Weingutes Fritz Allendorf, sondern interpretierte mit viel Fachwissen die angebotenen Weine. Dabei kamen die Stammtischler unter anderem in den Genuss eines 2005 Geisenheimer Mönchspfad Riesling Auslese aus dem Gründungsjahr des Stammtisches, eines 2016 Rüdesheim Berg Roseneck GG VDP.Große Lage, eines 2015 Assmannshäuser Spätburgunder VDP.Ortswein sowie eines 2011 Quercus Pinot Noir.

zurück zur Übersicht