Kloster Eberbach

Wir über uns

Der Rheingauer Weinkonvent ist eine Vereinigung der Anhänger der Rheingauer Weine, die 1971 auf Initiative von Rheingauer Winzern und Weinfreunden in Kloster Eberbach gegründet wurde und auch heute noch ihren Sitz an diesem für den Rheingau historisch so bedeutenden Ort hat.

Das Kloster gilt als die „Wiege der Rheingauer Weinkultur“, ebenso wie auch weitere traditionsreiche Rheingauer Weindomänen. Schloss Johannisberg und Schloss Vollrads gehören zu den ältesten Weingütern Deutschlands.

1435 wird die Rebsorte Riesling zum ersten Mal im Rheingau erwähnt, und bis heute sind es vorwiegend die herausragenden Rieslingweine, die den Rheingau auszeichnen und dazu beitragen, dass er zu den führenden Weinregionen Deutschlands zählt.

Entdecken Sie mit uns diese herrliche Region!

Nehmen Sie an unseren exklusiven Veranstaltungen rund um das Thema Wein teil.

Wir bieten Verkostungen, Weinwanderungen und Fachtagungen, auch in Verbindung mit kulinarischen und kulturellen Highlights und noch vieles mehr.

Sie erhalten einen tiefen Einblick in die vielfältige Produktpalette der Rheingauer Winzer von Wicker bis Lorchhausen und lernen die Weinproduzenten persönlich kennen!

Über 100 Winzerbetriebe aus dem Rheingau unterstützen uns dabei als Mitglieder.

Veranstaltungshöhepunkt eines jeden Jahres sind die „Großen Konventstage“ in der Fronleichnamswoche. Hier erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm.

Im Rahmen der Großen Konventstage findet zudem alljährlich die feierliche Aufnahme (Investitur) der neuen Mitglieder am historischen Ort, der romanischen Basilika von Kloster Eberbach, statt. Dabei erhält jedes Neumitglied als äußeres Zeichen der Zugehörigkeit die Konventskette.

Sie sind neugierig auf den Rheingau?

Sie möchten mehr erfahren über die Jahrhunderte alte Kultur und die herausragenden Weine dieser Region?

Dann werden Sie Mitglied des Rheingauer Weinkonvents!